Copyright: nejako.de

Aktuell werden unsererseits keine Kurse, Seminare und auch keine anderen Fortbildungen für einzelne Personen, für Gruppen bei uns direkt angeboten. Aus den seit über einem Jahr leidigen uns allen nur all zu bekannten Gründen: dieser lähmenden Pandemie und ihrer weitreichenden, verstörenden Folgen. Sobald sich jedoch das einfache, private Leben und damit auch die „verrückte“ Arbeits- und Geschäftswelt wieder etwas einrenken, und die Lage es somit zulässt, werden wir ein neues Seminar- und Kursprogramm auflegen, anbieten und am Ende umsetzen. Eins ist uns aber klar: Ein Zurück auf null gibt es nicht mehr.

Natürlich nehmen wir auch konkrete Anfragen oder Bitten an und entgegen, um sie in und vor allem nach persönlichen Absprachen bestmöglich, termingerecht, wunschgemäß und ganz gezielt anzugehen und ebenfalls umzusetzen. Zu unserem Programm gehören ab dem oben erwähnten Tag X auch wieder das Ausbilden, Fortbilden bis hin zum Schulen beispielsweise von jungen oder frischgebackenen Print- und (sozialen) Online-Medienbeauftragten – im Volksmund meist fälschlicherweise noch immer Pressereferent oder gar altbacken Pressewart genannt. Tradition hin oder her: Es geht um alle und moderne Medien, nicht nur um „Die Presse“. Unser Aufgaben- und Kundenfeld reicht hier von „A“ wie Agenturen, „B“ wie Banken, Behörden über „G“ wie Genossen- und Gewerkschaften, „H“ wie Handel, Handwerk, „I“ wie Industrie, „K“ wie Krankenkassen, Kommunen, Künstler, „S“ wie Schulen, Stadtverwaltungen, Start-ups bis zu „V“ wie Versicherungen, Vereine, Verbände und „Ä“ wie Ämter.

Den einen oder anderen Tipp für echte „alten Hasen“ geben wir selbstverständlich ebenfalls gern weiter. Ohne jegliche Besserwisserei, hoffentlich. Wir bieten Informationen, Kommunikation und bei Problemen plus Lösungen. Kurz: Antworten auf Fragen. Mann und Frau lernen ja schließlich nie aus. Und wir ja auch nicht.

Eine Bitte allerdings: Menschen, die dem schrägen und fragwürdigen Gedankengut „Fakenews“ oder „Lügenpresse“ anhängen, bitten wir um gebührenden Abstand. Nicht nur der ansonsten auf uns alle wartenden Diskussionen und denkbaren Überzeugungsarbeit. Wahre Fakten lügen nämlich nicht. Bei Meinungsmache oder Manipulation muss das nicht zwingend zutreffen. Quer-, mit- oder noch besser vorausdenken, all das ist unser täglich Brot. Es gibt jedoch Querdenker und querdenken.

Noch eine uns wichtige Anmerkung zu einem allgegenwärtigen und zeitgenössischen digtalen Thema: Kommunikation über Video-Konferenzen. Auf diese möchten und werden wir generell auch weiterhin komplett verzichten. Aus unserer Erfahrung heraus sind und bleiben „live-haftige“ Kurse, Seminare, Schulungen bis hin zu Workshops in kleinen Gruppen, am besten im Schnitt von fünf bis zehn Personen, am sinnigsten. Und für wissbegierige, sprach- und worthungrige Teilnehmer (m/w/d) zudem auch am erfolgversprechendsten. Am lehrreichsten.

Wer allerdings so lange nicht warten kann oder möchte, meldet sich bitte telefonisch (07139 936000) oder via E-Post (mail@nejako.de) bei uns mit seinem oder ihrem Anliegen. Wir beraten über diese beiden Wege oder halten auf Wunsch zum Beispiel unser Seminar „Richtig texten – Profis helfen …“ in Ihren Räumen ab.